- Freiwillige Feuerwehr Antweiler

gefälltmirbutton
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

JUGENDWEHR
  ARCHIV DER JUGENDFEUERWEHR

  ____________________________________________________________________________________________________________________
Kreisjugendfeuerwehrzeltlager in Schuld,
vom 07.-09.Juli 2017

In zweijährigem Rhytmus organisiert die Kreisjugendfeuerwehr ein großes Zeltlager, in diesem Jahr wurde es in der Ortsgemeinde Schuld ausgerichtet. 170 Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehren des Kreises Ahrweiler reisten mit ihren Jugendwarten und Betreuern am Donnerstag, den 06.07.2017 auf dem gut vorbereiteten Dorfplatz an, um ein paar schöne Tage miteinander zu verbringen.  Aus der VG Adenau nahmen die Jugendfeuerwehren aus Adenau, Antweiler und Schuld teil. Für die nächsten Tage wurde ein vielfältiges und spannendes Programm geboten. Der Donnerstag startete mit dem Einrichten der Zelte, anschließend fand eine Dorfrallye statt. Am frühen Abend wurde ein Lagergottesdienst abgehalten. Beim Talentwettbewerb wurde das Kreisjugendfeuerwehr Supertalent 2017 gesucht, hier zeigte sich die Jugendfeuerwehr Remagen als besonders kreativ.
Das Programm am Freitag sah die Abnahmen der Jugendflamme der Stufen 1, 2 und 3 vor. Aus Antweiler nahmen 4 Kinder an der Stufe 1, sowie 2 Kinder an der Stufe 2, mit Erfolg teil. Bei Temperaturen um die 30 Grad, war ein lustiges Bad in der Ahr am Nachmittag, eine willkommene Abkühlung und machte großen Spaß.
Auch der ein oder andere Betreuer ging dabei mehr oder weniger freiwillig baden.... In einem Kreativ-Workshop konnten die Mädchen ihr Geschick beim Rucksack bemalen unter Beweis stellen. Nach Einbruch der Dunkelheit fand eine Nachtwanderung statt, wo an verschiedenen Punkten der Strecke gruselige Einlagen eingespielt wurden. Der Samstag wurde geprägt durch die Abnahme der Leistungsspange und der Lager-Olympiade. Im Anschluss fand die Verleihung der Leistungsspange und der Jugendflamme 1 bis 3 statt. Sieger der Dorfrallye wurde die Jugendfeuerwehr Unkelbach, gefolgt von den Mannschaften Antweiler und Schuld, auf den Plätzen zwei und drei. Den Fairnesspokal, gestiftet von Kreisfeuerwehrinspektor Udo Schumacher, gewannen die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr Antweiler.
Nach dem offiziellen Teil standen das Festival der Farben und eine Jugenddisco auf dem Programm. Selbstgemixte, antialkoholische Cocktails wurden angeboten. Einige trugen vielversprechende Namen wie z.B. Wasser im Keller, Sturmschaden, Fire Fighter und Löschtrupp. Nach dem Frühstück am Sonntag wurde abgebaut und gemeinsam aufgeräumt. Alle Teilnehmer/innen hatten großen Spaß und freuen sich bereits auf das nächste Zeltlager.
An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen Organisatoren und Helfern für das in jeder Hinsicht  gelungene Zeltlager bedanken.

Kommentar:  Melanie Ullrich, GF

Fotos: Josef Prämaßing, HLM - Jugendwart
Phantasialand - 10.Juni 2017


"Was mir heute besonders imponiert hat - Die Kinder haben  tolle Rücksicht auf-einander genommen, zum Beispiel, wenn jemand mal lieber eine Bahn nicht fahren wollte. Keiner wurde ausgelacht und sehr rücksichtsvoll hat dann immer jemand mit gewartet. Also als Team waren die heute echt klasse. Besonders auf den jüngsten im Bunde wurde super aufgepasst,  das war wirklich schön zu sehen!"






 
Kommentar und Fotos: 
Melanie Ullrich,
Gruppenführerin
 
 

Zur Abfahrt bereit am
DGH Antweiler

In rasanter Fahrt unter blauem Himmel.

Einer fehlt noch, wir warten.

Noch 'ne Runde genehmigt?
Damentrio mit guter Laune.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü