Startseite - Freiwillige Feuerwehr Antweiler

gefälltmirbutton
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:


St. Martins-Fest
                       
        
 
Laternenumzug in Antweiler

Samstag 18.11.2017
 
 
17:30 Uhr Beginn des Umzuges am Marktplatz.
Der Weg führt uns zum Sportplatz und endet in der Feuerwehrhalle
 
Damit Antweiler auch wirklich hell erstrahlt, wäre es sehr schön, wenn viele Anwohner der Route ihre Gärten und Häuser mit Laternen beleuchten.
 
 
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.
Mit leckeren heißen und kalten Getränken und  Koteletts vom Grill möchten wir den Abend mit Euch gemütlich ausklingen lassen.

 
Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit Euch,
 
Eure
Freiwillige Feuerwehr Antweiler 




Freiwillige Feuerwehr Antweiler

Die Freiwillige Feuerwehr Antweiler ist eine Einheit der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Adenau.
Sie ist eine Ausrückebereichsfeuerwehr. Zu ihrem Einsatzbereich gehören die Orte Antweiler, Fuchshofen, Aremberg, Eichenbach, Dorsel, Müsch und Hoffeld.
Die Mannschaft besteht derzeit 25 freiwilligen Frauen und Männern. Zur Unterstützung können sie auf Kameraden der sogenannten Tagesbereitschaft zurückgreifen. Diese besteht aus Leuten, die vor Ort arbeiten und Mitglied einer Freiwilligen Feuerwehr sind.



Ausbildung und Übung

An eine gut ausgerüstete Feuerwehr werden mehr denn je, hohe Anforderungen gestellt. Um die-
sem Anspruch gerecht zu werden, sind regelmäßige
Übungs- und Ausbildungstermine unabdingbar not-
wendig. Neben der Brandbekämpfung fokussieren
sich die Aufgaben einer Feuerwehr zunehmend auf die technische Hilfeleistung. 
Personensuche/-bergung, Abwehr und Beseitigung von Hochwasserschäden, Verkehrsunfälle, sowie die
Unterstützung anderer Dienste, 
sind nur ein Ausschnitt aus einer breiten Palette von Aufgaben, die an eine moderne Feuerwehr gestellt werden.



Die Helfer der Zukunft

Nachwuchsförderung ist ein fundamentaler Baustein der Freiwilligen Feuerwehr. Es eine Aufgabe hoher Priorität, Jugendliche an das ehrenamtliche Engagement heranzuführen. Dieser Herausforder-
ung stellt sich seit vielen Jahren HLM Josef Prämaßing, der zusammen mit seinem Stellvertreter, René Prämaßing, die Geschicke der Jugendwehr leitet. 
2 Mädchen und 7 Jungen sind derzeit aktiv und erlernen unter Anleitung der Jugendwarte das "Feuerwehr-Handwerk". Die Komponenten "Spaß und Spiel" kommen hierbei nicht zu kurz.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü